Drohne für Orthophotos und Höhenmodelle

Seit April 2013 verfügen wir über eine Drohne, mit welcher wir Geländemodelle effizient und kurzfristig berechnen können. Wir sind von den Ergebnissen begeistert. Die Oberflächenmodelle und Orthophotos aus dem Drohnenflug können auch für die Dokumentierung von Naturereignissen (Sturmschäden, Hangrutsche, Murgänge, Geschiebebilanzen etc.) verwendet werden.

Untenstehend ein Ausschnitt aus einem Orthophoto des Steinbruches Roggeli (Gemeinde Plasselb). Die Kartenausschnitt ist auch als 3D-Scene abrufbar.

Mehr Infos im PDF-format


Créé avec ArcGIS, publié sur ArcGIS Online / Aller sur ArcGIS Online